Diese Seite ist veraltet. Bitte Besuchen Sie unsere aktuelle Homepage
unter www.boehmen-reisen.de ! Danke!

Die schönsten Nationalparks und
Masurische Seenplatte per Rad
erleben

(11 Tage, 10 Übernachtungen)

In Bialowieza, dem letzten großen prähistorischen Waldkomplex in Europa, ist die Heimat der mächtigen Wisente. Hier leben die meisten Wisente der Welt. Aber nicht nur die Naturlandschaft, auch die kulturelle Mischung ist eine Reise wert. Dank der hier lebenden weißrussischen, ukrainischen und litauischen Minderheiten, wird dieser Teil Polens auch häufig auch das "exotische Polen" genannt wird. Der Urwalddorf Bialowieza liegt in einer großen Waldlichtung mitten im Waldkomplex und ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in den nächsten Tagen durch Bialowieska Urwald.


1. Tag: Heiliger Berg "Grabarka". Ankunft in Warschau.
Treffen mit Ihrem Reiseleiter auf dem Hauptbahnhof "Warszawa Centralna". Nach dem Treffen fahren wir mit dem Bus Richtung Siemiatycze. Unterwegs ist ein Mitgessen und Besichtigung des russisch -orthodoxen Klosteres und Pilgerzentrum: Heiliger Berg "Grabarka" ( sehr sehenswert ) vorgesehen. Nach der Ankunft im Bialowieza : Übernahme der Räder und erste Radwanderung durch den Urwald ( wir fahren nur Waldwege ). Abends findet eine Filmvorstellung: "Bialowieska Urwald : Tier und Pflanzenwelt" statt ( ca. 30 Minuten lang, sehr interessant ). Abendessen und Übernachtung am Rande des Urwaldes, mitten in der Natur schön gelegen *** Hotel. Radstrecke ca. 15 km

2. Tag : Das strengste Naturschutzgebiet Europas: Bialowieska Urwald Gemeinsam mit einem Ortsführer erstatten wir ein Besuch im Naturmuseum und einschließlich unternehmen wir eine dreistundige Wanderung durch das einmalige Waldgebiet. Kein Mensch hat hier in die Natur eingegriffen: Tiere, Bäume und Pflanzen leben im natürlichen Zyklus. Unerschöpflich sind die Beobachtungsmöglichkeiten. Von dem Ortsführer erhalten wir umfassende Informationen über den Schutz der Natur. Dieses strenge Naturschutzgebiet existiert über 70 Jahre und ist weltweit bekannt. Danach fahren wir direkt zu dem sehenswerten Tierpark in Bialowieza ( Wolfe, Elche, Rotwild, Wisente, Wildpferde ). Abends erwartet uns einen stimmungsvollen Grillabend ( in Rahmen HP ) mit Akkordeonmusik. Übernachtung wie am 2 Tag. Radstrecke ca. 35 km, Fußwanderung, ca. 6 km

3.Tag : Kajakfahrt und Biberburg Besichtigung Der Weg nach Narewka, unserem heutigen Ziel, führt uns wieder durch die Weiten des Urwalds. Auf den Spuren der Vergangenheit besuchen wir den alten jüdischen Friedhof des Dorfes. Nachmittags unternehmen wir eine Kajakfahrt auf dem gleichnamigen Fluß ( ca. 2,5 Stunden lang, keine besondere Vorkenntnisse sind notwendig ) zum hiessigen Forsthaus. Beim Kaffee und Kuchen lernen wir auch den Revierförster kennen, der uns viel über sein Leben und seine Arbeit im Wald erzählt. Gemeinsam besichtigen wir eine Biberburg. Nach Bialowieza kommen wir mit dem Bus zurück. Übernachtung und Abendessen wie am 2. Tag. Radstrecke ca. 25 km

4.Tag : Am Ende der Welt Vormittag letzte Radwanderung durch den Urwald von dem in Europa nur Überreste geblieben sind. Wir fahren durch kleinen Waldweiler, wo das Leben stehen geblieben scheint zu sein. Nach dem Picknick im Wald: Weiterfahrt per Bus nach Waniewo, ein kleines Dorf, das am Ufer des Narew Fluss und fast "am Ende der Welt" gelegen ist. Anschließend eine ca. 2-stündige Stocherkahnfahrt ( wie in Venedig !) auf dem Narew Fluss. Übernachtung und Abendessen in einer einfachen Pension mit ausgezeichneter Küche! Fahrradstrecke ca. 40 km.

5.Tag : Synagoge in Tykocin und Narew Nationalpark Radwanderung durch Narew Nationalpark (wunderschöne Dörfer mit vielen Storchenesten ), Tykocin ( Besichtigung der Synagoge aus der ersten Hälfte des 17. Jh) nach Goniadz. Unsere heutige Route ist zwar lang, aber wir fahren am meisten flache, vorwiegend asphaltierte Wege. Abends: Diavortrag über den Nationalpark : Biebrza Tal. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel der Mittelklasse. Fahrradstrecke ca.75 km.

6.Tag : Biebrza Nationalpark : Tier und Vogelwelt Nach dem Frühstück erkunden wir per Rad die Natur um den Nationalpark Biebrza Tal. Wir fahren zu mehreren Beobachtungstürmen, die speziell für Naturliebhaber eingerichtet sind und machen uns mit dem reichem Natur und Vogelwelt der Gegend bekannt. Abendessen und Übernachtung wir am 5. Tag. Fahrradstrecke ca. 45 km.

7.Tag : Biebrza Nationalpark: auf der Elchspuren Heute erwartet uns ein wenig Busfahrt ( ca. 30 km ), danach die Radwanderung durch die Biebrza Sümpfe ( ca. 25 km ) und anschließend die Fusswanderung mit der ortskundigen Führung durch den Wald ( ca. 3 - 4 Stunden ) in den Biebrza Nationalpark. Auf der Fahrt zu unserem Hotel besichtigen wir einen Grenzstein in Prostki, wo mehrere Jahrhunderte lang trafen sich die Grenze von Preußen, Polen und Litauen ( vermutlich eine von ältesten Grenzen Europas ). Abendessen und Übernachtung im Hotel der Mittelklasse ( ** ) in Elk/Lyck. Fahrradstrecke ca. 25 km.

8.Tag : Hauptstadt Masurens : Gizycko/Lötzen Radwanderung durch Wydminy ( unterwegs Besichtigung einer interessanten - 17 Jh. - Kirche ) nach Lötzen/Gizycko
( viele schöne Feld und Waldwege; unterwegs mehrere Badestellen ). Abendessen und Übernachtung im Hotel der Mittelklasse ( ** ) in der Nähe von Gizycko. Fahrradstrecke ca. 68 km

9.Tag : Schiffahrt zur Kormoranen Insel Heute ist eine Fahrt durch die Masurische Seenplatte mit dem Schiff - das nur mit Ihrer Gruppe (keine Massentouristik ) - nach Sztynort fährt, geplant. Die Fahrt selbst dauert etwa 2 Stunden lang und unterwegs besuchen wir das Naturreservat ( s.g. Kormoranen Insel ) auf dem Dobskie See, wo hunderte Kormoranen auf den Bäumen nisten. Nachmittags: In Sztynort schauen wir uns das Schloß des Grafen Lehndorffs an und radeln weiter nach Gierloz ( kurze Besichtigung von der Hitler's Wolfschanze ). Zu unserem Hotel in der Nähe von Reszel/ Rößel gelangen wir mit einem kurzem Bustransfer.
Abendessen und Übernachtung im Hotel der Mittelklasse ( ** ). Fahrradstrecke ca. 30 km.

10.Tag : Bischofsburg in Rößel und Orgelkonzert in Heilige Linde Reszel/ Rößel, eine niedliche Kleinstadt mit schöner Parkanlage, got. Brücke und der Ermländischen Burg mit hohem Bergfried ( Weitblick ins Land ). Von hieraus unternehmen wir eine Radwanderung durch schattige Baumalleen Masurens. Unterwegs besichtigen wir die Barockkirche aus dem 16 Jh in Sw. Lipka/ Hg.Linde ( mit einem Orgelkonzert ). Abendessen und Übernachtung wie am 9. Tag. Fahrradstrecke: ca.58 km.

11.Tag : Masurische Seenplatte - Warschau Busfahrt mit "Nature Travel" Bus nach Warschau ( Lunchpakete für unterwegs ). Um ca. 13,00 Uhr ist die Besichtigung der Altstadt mit einem deutschsprachigen Fremdenführer ( ca.3 Stunden lang ) vorgeplant. Ende der Tour erfolgt am Hauptbahnhof "Warszawa Centralna" um ca.16.00 Uhr . Individuelle Heimfahrt. (zwischen 16.30 und 22.00 Uhr fahren mehrere Züge, u.a. 2 EC nach Deutschland ab.).

Leistungen

  • 11 Tage ( 10 Übernachtungen ) in DZ oder EZ in ** Hotel/ Pension
  • VP während der Tour: Frühstück, Picknicks oder Lunchpaketen und warmes Abendessen ( vegetarische Kost auf Anfrage )
  • während der Radtagen Mineralwasser kostenlos
  • Transfer mit "Nature Travel" Bus:
  • Warszawa/Warschau-Bialowieza am 1.Tag
  • Mittagessen am 1.Tag
  • Begrussungsdrink in Bialowieza am Ankunftstag
  • Besichtigung des Pilgerzentrum in "Grabarka" )
  • ca. 2-stündige Paddelbootsfahrt auf dem Narewka Fluss
  • Filmvorführung: "Bialowieska Urwald - Tier und Pflanzenwelt"
  • Besichtigung des Waldmuseums in Bialowieza
  • Fußwanderung mit ortskundiger Führung (ca.8 km zu Fuß ) durch das letzte Urwaldgebiet Europas, den Bialowieza Nationalpark.
  • Besichtigung des Tierreservats
  • Lagerfeuer mit Akkordeonmusik in Bialowieza
  • Alle Bustransfers laut Programm
  • Stocherkahnfahrt auf dem Narew-Fluss
  • Besichtigung der Synagoge aus der ersten Halfte des 17.Jh. in Tykocin
  • Diavorführung über die Natur im Biebrza Nationalpark
  • Fußwanderung mit ortskundiger Führung durch Biebrza Nationalpark
  • Besichtigung einer 17.Jh. Kirche in Wydminy/Widminnen
  • Schiffahrt: Gizycko/ Lötzen - Sztynort/Steinort
  • Besichtigung der Wolfschanze
  • Besichtigung ( mit fachkundigem Fremdenführer und mit Orgelkonzert ) der Barockkirche in Swieta Lipka/Heilige Linde
  • Besichtigung des Ordenschlosses in Reszel/Rossel
  • Verabschiedungsdrink am vorletzten Tag
  • Lunchpaketen am Abreisetag
  • Transfer mit "Nature Travel" Bus: Masuren-Warszawa/Warschau am Abreisetag
  • Besichtigung der Warschauer Altstadt mit einem deutschsprachigen Fremdenführer
  • Damen oder Herrenräder: Damenräder mit Rücktritt und Nabenschaltung vom Sachs mit 7 Gänge;
    Herrenräder mit Kettenschaltung vom Shimanno mit 6 Gänge . Alle Räder sind immer vor Reisebeginn im "Nature Travel" Betriebswerkstatt sorgfältig gewartet
    1 Radtasche für Dauer der Tour
  • Kleinbus mit Fahrradanhänger als Begleitwagen steht der Gruppe die ganze Zeit über zur Verfügung. Der Fahrer transportiert das Gepäck, macht Einkäufe, bereitet Picknicks vor und repariert im Notfall die Räder. Er bringt auf Wunsch -müde Personen zur Unterkunft
  • deutschsprachige erfahrene Reiseleitung "Nature Travel" ab/bis Warschau (unser Reiseleiter ist gut mit der Route vertraut und hat immer genügend Reiseerfahrung.)
  • ausführliche Karten der Gegend
  • Mindestteilnehmerzahl : 10 Person

Radreisen in Masuren

Masuren und die schönsten Nationalparks

11 Tage geführt: 765 €
MNP-01 -- 21-06-2003 / 01-07-2003
MNP-02 -- 05-07-2003 / 15-07-2003
MNP-03 -- 12-07-2003 / 22-07-2003
MNP-04 -- 19-07-2003 / 29-07-2003
MNP-05 -- 02-08-2003 / 12-08-2003
MNP-06 -- 16-08-2003 / 26-08-2003
MNP-07 -- 23-08-2003 / 02-09-2003

individuell: 540 €
MNPI-01 -- 21-06-2003 / 01-07-2003
MNPI-02 -- 05-07-2003 / 15-07-2003
MNPI-03 -- 12-07-2003 / 22-07-2003
MNPI-04 -- 19-07-2003 / 29-07-2003
MNPI-05 -- 02-08-2003 / 12-08-2003
MNPI-06 -- 16-08-2003 / 26-08-2003
MNPI-07 -- 23-08-2003 / 02-09-2003




EZ-Zuschlag: 102 €

Leistungen
Infoanforderung
weitere Radreisen

Radreisen in Polen

Masurische Seenplatte

kurz, 7 Tage:
Preis : 585 €
EZ-Zuschlag: 77 €

Radtouren Polen

Masurische Seenplatte

lang, 11 Tage:
Preis geführt:  790 €
   individuell:   590 €
 
EZ-Zuschlag:  102 €

Urlaub in Pommern

Masuren mit Danzig und Marienburg
11 Tage:


Preis geführt: 800 €
individuel: 600 €
EZ-Zuschlag: 102 € 

Radreisen in Pommern

Masurische Seenplatte, Oberländer Kanal und Danzig

10 Tage :
Preise geführt 770€
individuell: 590 €
EZ-Zuschlag: 102 €

Urlaub in Polen

Im Wald des Wiesents
Nationalpark Bialowieska Urwald


7 Tage: 420 €
EZ-Zuschlag: 80 €

Radtouren in Pommern

Pommern mit Danzig und Kaschubei

10 Tage: Preis : 750 €
EZ-Zuschlag: 102 €

Radeln in Pommern

Masuren und die schönsten Nationalparks

11 Tage geführt: 765 €
MNP-01 -- 21-06-2003 / 01-07-2003
MNP-02 -- 05-07-2003 / 15-07-2003
MNP-03 -- 12-07-2003 / 22-07-2003
MNP-04 -- 19-07-2003 / 29-07-2003
MNP-05 -- 02-08-2003 / 12-08-2003
MNP-06 -- 16-08-2003 / 26-08-2003
MNP-07 -- 23-08-2003 / 02-09-2003

individuell: 540 €
MNPI-01 -- 14-06-2003 / 24-06-2003
MNPI-02 -- 21-06-2003 / 01-07-2003
MNPI-03 -- 05-07-2003 / 15-07-2003
MNPI-04 -- 12-07-2003 / 22-07-2003
MNPI-05 -- 19-07-2003 / 29-07-2003
MNPI-06 -- 02-08-2003 / 12-08-2003
MNPI-07 -- 16-08-2003 / 26-08-2003
MNPI-08 -- 23-08-2003 / 02-09-2003

EZ-Zuschlag: 102 €

Infoanforderung
weitere Radreisen