Diese Seite ist veraltet. Bitte Besuchen Sie unsere aktuelle Homepage
unter www.boehmen-reisen.de ! Danke!

Riesengebirge und
Böhmisches Paradies

Konzept Die Reise ist ein Angebot, sich aktiv und naturnah zu erholen, mit kompetenten Leuten die schönsten und interessantesten Routen zu erwandern, mehr zu verstehen durch Gespräche, Vorträge, ökologische Führungen ...Wir wollen Ihnen so unser ökologisch und kulturell höchst eindrucksvolles Nachbarland nahe bringen; und zwar auf beschauliche Art und mit Blick auf lebendige Details in Natur, Kultur und Alltag.

Grundvoraussetzungen unseres sanften Konzeptes: Umweltverträgliche Verkehrsmittel, beschränkte Teilnehmerzahlen, fundierte Begleitung: Bohumil Zemánek ist Abteilungsleiter des Nationalparks Behutsame Begegnung mit Landschaft und Menschen. Nicht sportliche Leistungen sind unser Ziel; freilich: ein wenig Kondition und Spaß am Wandern braucht man schon: Land und Programm regen an zu kreativem Erholen, Erleben, Erspüren, Er-wandern.

Riesengebirge und Böhmisches Paradies Wir erwandern das "Märchenreich des Rübezahl" zwischen Schneekoppe und Elbquelle. Es hat einen ganz eigenen Gebirgscharakter: geschwungene Bergformen und Moorebenen wie im Mittelgebirge, bizarre Schluchten und Felsformationen wie in den Alpen. Daneben phantastische Felsenstädte und Sandsteingebilde und die grandiose Kulturlandschaft im Vorland mit seinen malerischen Burgen und mit der Stadt Wallensteins: Jicín.

Reisebegleiter und Referenten: Unsere erfahrene organisatorische Begleiterin Barbara Seider aus Regensburg und der freundlich-kompetente Bohumil Zemánek aus Vrchlabi, ehemals touristischer Abteilungsleiter des Nationalparks. Es gibt wohl kaum andere Menschen, die so sympathisch und fundiert und so natur- und kulturnah in ihre Lieblingslandschaft einführen können.

Reiseverlauf

Samstag: Anfahrt Treffpunkt Prag Haupt-Bahnhof (Hlavni nadrazi)15.34 h. Gute Anbindung aus der BRD. Per Bus zur schönen Pension (Zi. mit Du/WC) nahe dem Städtchen Vrchlabí / Hohenelbe, dem günstig gelegenen Hauptort des Gebirges. Im Riesengebirge gibt's extreme Wetterlaunen des Rübezahl, sodass vor Ort von Tag zu Tag geplant werden muss. Ein Vorschlag:

Sonntag: Schneekoppe Wanderung durchs östliche Riesengebirge. Mit dem Bus zu den Grenzbauden. Wanderung über den Kamm am Freundschaftsweg entlang der polnischen Grenze. Herrliche Ausblicke. Abstieg über den idyllischen Riesengrund vorbei an "Rübezahls Gärten" oder bequeme Abfahrt mit dem Lift. Unten holt uns der Bus ab. (8 oder 16 km)

Montag: Durchs Böhmische Paradies (auf Wunsch per Rad) Zum Schloss Hrubá Skála per Charterbus. Wanderung an einem malerischen Badesee vorbei zur pittoresken Burgruine Trosky. Nachmittags zum bizarren Naturgarten der Prachower Felsen. (Ca. 15 km) Mit dem Bus über die Wallensteinstadt Jicín zurück. Dieser Tag lässt sich auch sehr schön als Radtour planen (2 Gruppen). Radverleih vor Ort möglich.

Dienstag: Schwarzenberg Mit dem Bus nach Johannisbad. Gondelbahn. Wanderung am Schwarzbergmoor mit fantastische Aussichten zur Schneekoppe. Nach Rast bei einem Biobauern Rückfahrt über das schöne Städtchen Trutnov/Trautenau. Nahebei noch ein Spaziergang mit Überraschung.

Mittwoch: Elbgrund Wanderung durchs westliche Riesengebirge. Von Spindlermühle über den idyllischen Elbgrund zum 130 m hohen Elbfall und zur Elbquelle. Über die Hochebene mit herrlichen Aussichten auf die Gebirgskette, die Schluchten, die latschenbesetzten Moore. (19 oder 23 km)

Donnerstag: "Ein freier Tag" für Ihre eigene Lust und Laune Selbstverständlich können wir auch ein paar Tipps geben: Schloss Vrchlabí und das hochinteressante Riesengebirgsmuseum; Bergradtour oder Wandertouren nach Spindlermühle; der Badesee, Minigolf, Einkaufsbummel ...

Freitag: um Vrchlabí oder Ausflug nach Rokytnice Spaziergang zur kleinen Elbe nahe unserer Pension - oder durchs Bauden- und Dorfidyll Rochlitz. - Nachmittags Wanderung zur traumhaften Berghütte Skalka, wo Bohumils Familie ein romantisches Abschiedsfest mit böhmischen Köstlichkeiten organisiert.

Samstag: Bustransfer nach Prag
In knapp 2 Stunden,spätestens ca. 11.30 h können wir am Hauptbahnhof sein.

Die Programmpunkte der Reise sind Vorschläge, die sich - abhängig von Wetter, Stimmung etc. - verändern. So sind insbesondere die Wanderungen zu Schneekoppe und Elbgrund nur bei stabilem Wetter möglich. Und natürlich hängt vieles von den Teilnehmer-Wünschen ab: Detailierte praktische Tips, Infos und Karten zum Reisegebiet bekommen Sie spätestens 2 Wochen vor Reisebeginn zugesandt.

Leistungen

- 7 Übernachtungen mit Halbpension
- Begleitperson
- Begleitauto für's Gepäck
- Transfer ins Riesengebirge ab/nach Eisenstein
- alle Programmfahrten in Tschechien
- Tourenführungen, Kulturprogramm, Vorträge
- ausführliches Karten- und Infomaterial

Kinder haben bei Übernachtung im 3-BZ 30% Ermäßigung

MindestteilnehmerInnenzahl: 10; Maximal: 18

Die üblichen, über unsere Leistungen hinausgehenden Ausgaben in CR sind sehr gering: max. € 10,- pro Tag. Ihre Anfahrt zur Grenze und Rückfahrt nach Hause ist nicht im Preis. Für BahnfahrerInnen helfen wir aber bei der Beschaffung von Gruppenfahrkarten.

Anmeldeformular
Infoanforderung
Reisebedingungen


Wandern im Riesengebirge

Reise ist zur Zeit nicht im Angebot.


Anmeldeformular
Infoanforderung
Leistungen
Reisebedingungen
Es gibt noch freie Plätze = Frei = Restplätze Leider Ausgebucht = Ausgebucht

Karte Riesengebirge vergrößern



Was schreibt die Presse:

Wir freuen uns noch auf die ersten Journalisten, die diese neue Resie begleiten.

Wandern im Riesengebirge

Wandern im Riesengebirge

Wandern im Riesengebirge

Wandern im Riesengebirge

Ergänzungsangebot Prag: z.B. 3 Nächte im Jugendstil-Hotel Europa am Wenzelsplatz, individuelle Stadtführung und Theaterkarte: ab € 180.-